Institutsprofil

Die Bundesanstalt für Bergbauernfragen ist eine sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Forschungseinrichtung des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft. Ziel der Arbeiten ist die wissenschaftliche Unterstützung der Agrar- und Regionalpolitik. An der BA für Bergbauernfragen arbeiten neun Wissenschafter verschiedener sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Fachdisziplinen,ein EDV-Spezialist und drei Fachkräfte der Daten- und Textverarbeitung und Verwaltung.

Die Bundesanstalt für Bergbauernfragen wurde 1979 als „Bergbauerninstitut" des Bundesministeriums für Land- und forstwirtschaft gegründet und 1982 im Bundesgesetz über die landwirtschaftlichen Bundesanstalten als „Bundesanstalt für Bergbauernfragen" gesetzlich verankert.

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben werden an der Bundesanstalt für Bergbauernfragen Forschungsarbeiten, empirische Analysen, Evaluierungen und Gutachten zu Problemen des Berggebietes und anderer Gebiete mit ungünstiger Struktur erstellt. Ergebnisse dieser Arbeiten werden im besonderen für die fachliche Unterstützung des BMLF, die Mitarbeit in nationalen und internationalen Institutionen und Fachgruppen sowie zur Informations- und Öffentlichkeitsarbeit benötigt. Dabei stellt die Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Forschungseinrichtungen ein wesentliches Element zur Erhöhung der Qualität und Vertiefung der Ergebnisse dar.

Das Arbeitsprogramm umfasst folgende Forschungsschwerpunkte:

Strukturforschung und Maßnahmenanalyse

  • Entwicklung der Struktur des Berggebietes und sonstiger benachteiligter Gebiete
  • Abgrenzung benachteiligter Gebiete und der Zielgebiete der Strukturfonds
  • Klassifizierung der Erschwernisverhältnisse von Bergbauernbetrieben
  • Analyse der Verteilungs-, Beschäftigungs- und Umweltwirkung von agrar-, regional- undsozialpolitischen Maßnahmen und Programmen
  • Strategien zur Sicherung der Kulturlandschaft im Berggebiet

Agrar- und Regionalpolitik der Europäischen Union

  • Reform der Agrar- und Regionalpolitik der EU und ihre Auswirkung auf Österreich
  • EU-Osterweiterung und Zielgebietsförderung
  • Erstellung von Informationen und Dokumentationen

Ländliche Entwicklung und Erwerbskombination

  • Entwicklung landwirtschaftlicher Haushalte
  • Regionale Initiativen und Subsistenzkultur
  • Integration von Jugendlichen
  • Situation der Frauen am Land
  • Städtische Aussteiger am Land

Einkommens-, Lebens- und Arbeitsverhältnisse

  • Verteilungsanalysen
  • Behinderte in der Landwirtschaft
  • Situationsanalyse zur ländlichen Armut

Auswirkung der Bio- und Gentechnologie

  • Sozioökonomische und ökologische Effekte der Gen- und Biotechnologie
  • Konzepte für GVO-freie Gebiete

 


Related Content



Arbeitsprogramm 2008
Das Arbeitsprogramm 2008 beinhaltet: Forschungsprogramm ExpertInnentätigkeiten Zielgruppenorientierte Verwertung der Forschungsergebnisse und Öffentlichkeitsarbeit...


Arbeitsprogramm 2012
  Neben der detaillierten Darstellung des Forschungsprogrammes wurden im vorliegenden Arbeitsprogramm auch die ExpertInnentätigkeiten sowie die Verwertung der...


Arbeitsprogramm 2009
Das Arbeitsprogramm 2009 beinhaltet: Forschungsprogramm ExpertInnentätigkeiten Zielgruppenorientierte Verwertung der Forschungsergebnisse und Öffentlichkeitsarbeit...


Arbeitsprogramm 2013
 Neben der detaillierten Darstellung des Forschungsprogrammes werden im vorliegenden Arbeitsprogramm auch die ExpertInnentätigkeiten sowie die Verwertung der...


Arbeitsprogramm 2010
Das Arbeitsprogramm 2010 beinhaltet: Forschungsprogramm ExpertInnentätigkeiten Zielgruppenorientierte Verwertung der Forschungsergebnisse und Öffentlichkeitsarbeit...


Bundesgesetz: Bundesämter für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Bundesanstalten
BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2004 Ausgegeben am 15. Juli 2004 Teil I 83. Bundesgesetz: Agrarrechtsänderungsgesetz 2004 (NR:...


Arbeitsprogramm 2011
Das Arbeitsprogramm 2011 beinhaltet: Forschungsprogramm ExpertInnentätigkeiten Zielgruppenorientierte Verwertung der Forschungsergebnisse und Öffentlichkeitsarbeit...


Vom Bergbauerninstitut zum Kompetenzzentrum für Berggebietsforschung
Fünfundzwanzig Jahre Bundesanstalt für Bergbauernfragen ist ein Anlass innezuhalten und zurückzublicken auf geleistete Arbeit, auf Erfolge und Misserfolge, auf...