BF089/02: Gentechnikfreiheit in Landwirtschaft und Ernährung als Konzept und Produktionsprozess

Entwicklungen und Perspektiven im globalen Kontext

Zielsetzung

Mit diesem Projekt sollen die internationalen Entwicklungen auf dem Gebiet der gentechnikfreien Agrarerzeugnisse erfasst werden und die unterschiedlichen eingeschlagenen nationalen oder regionsspezifischen Politiken diskutiert, sowie die Ursachen für diese Entwicklungen analysiert werden. Zudem sollen die einzelnen Problemlagen mit der Verunreinigung von Saatgut oder agrarischen Produkten charakterisiert werden. Ziel ist es, österreichische und europäische Politiken und Maßnahmen in Bezug auf die Gentechnikfreiheit im Verhältnis zu globalen Entwicklungen darzustellen, um daraus auch optimale Strategien für eine gentechnikfreie Agrarerzeugung in Österreich abzuleiten.

Projekt

abgeschlossen

weiterführende Literatur

  • Hoppichler, Josef: Die Agro-Gentechnik zwischen Gen-Verschmutzung und Gentechnik-Freiheit. Forschungsbericht Nr.64, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, Oktober 2010

  • Hoppichler Josef: Der Weg zur gentechnikfreien Zone Österreich. Sustainable Austria. Nr. 44 – Gentechnik, In: SOL (Soilidarität, Ökologie und Lebensstil) Herbst 2008, Nr. 133. http://www.nachhaltig.at/index.htm

  • Hoppichler, Josef: Approaches to GMO-free Protected Areas. Präsentation bei der \"2nd European Conference on GMO free Regions, Biodiversity and Rural Development\", Technischen Universität Berlin, Jänner 2006; http://www.gmo-free-regions.org/conference-2006/workshops/a4-protected-areas-biodiversity.html

  • Hoppichler, Josef: Patente auf Leben - Welternährung in Gefahr, in: \"Gefahr Gentechnik - Irrwege und Auswege\" von Manfred Grössler (Hrsg.) und Klaus Faissner (Red.), Concord Verlag Mariahof, www.concordverlag.at

  • Hoppichler, Josef: GMO-free areas: legal, political and scientific issues in relation to nature protection. Referat bei der \"European Conference on GMO free Regions, Biodiversity and Rural Development\" vom 22. - 23. Jänner, 2005 in Berlin (Harnack-Haus);

  • Hoppichler Josef: Biolandbau und Gentechnik: Von der Unmöglichkeit eines Nebeneinander, in: Groier Michael / Markus Schermer (Hrsg.): \"Biolandbau in Österreich im internationalen Kontext\", Band 2, Forschungsbericht Nr. 55, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, Mai 2005

  • HOPPICHLER, Josef: “GMO-free Areas, Nature Conservation and Organic Farming - Results of a Survey of Experts’ Opinion”. Proceedings des “1st European Conference on the Co-existence of Genetically Modified Crops with Conventional and Organic Crops (November, 2003) Helsingör, Dänemark

  • HOPPICHLER, Josef (2003): „Die Gentechnik drängt sich auf den Teller“ in: Salzburger Bauernkalender und in: Aurora - Magazin für Kultur, Wissen und Gesellschaft

  • Hoppichler, Josef (2003): Die aktuelle Gentechnikdebatte - Wird in Zukunft die gesamte Landwirtschaft, auch die Biologische Landwirtschaft, mit Gentechnik verunreinigt sein? Zeitschrift Freiland der KOPRA, Nr. 5/2003, Bregenz November 2003

  • HOPPICHLER, Josef: „Was wird aus uns(eren) Bauern? - Überlegungen zu einer Agrarentwicklung zwischen Gentechnik, Industrialisierung, Bürokratisierung und Ökologisierung“ (Vortrag vom 19.4.2002). In: Landwirtschaft im Gespräch - Schriftenreihe der Oberschule für Landwirtschaft 1/02, Auer-Südtirol 2002

  • Hoppichler, Josef (2002): „Gentechnikfreie Zonen – Sinn, Optionen und Perspektiven“, Gastvortrag an der Univ. f. Bodenkultur im Rahmen der Lehrveranstaltung: Sorten, Saatgut und Züchtung in der ökologischen Landwirtschaft – Institut für Ökologischen Landbau der Univ. für Bodenkultur, publ. Vorlesungs-skriptum), Wien, April 2002

  • HOPPICHLER, Josef: “Gentechnikfreie Zonen in der Landwirtschaft – Stand und Perspektiven”, in: Ländlicher Raum, Online-Fachzeitschrift des BMLFUW, Ausgabe 5/2001, Wien 2001 (www.laendlicher-raum.at)

  • HOPPICHLER, Josef: „Gentechnikfreie Zonen und Biolandbau – Bio und GVOs ein konfliktreicher Dauerbrenner“, in: Ernte, Zeitschrift für Ökologie und Landwirtschaft, Nr. 2/2000

  • HOPPICHLER, Josef: „GMO-free environmentally sensitive areas and mountain farming“, on-line Library of the Mountain Forum, April 2000

  • HOPPICHLER, Josef: „Concepts of GMO-free Environmentally Sensitive Areas“ (Zusammenfassung der bisherigen Studien). Englischsprachiges Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Soziale Sicherheit und Generationen - Sektion IX, August/September 2000 (publiziert: on-line Library of Mountain Forum, in: http://mtnforum.org/resources/library/hopp00b.htm, September 2000

  • HOPPICHLER, Josef: „Concepts of GMO-free Environmentally Sensitive Areas“ (Zusammenfassung der bisherigen Studien). Englischsprachiges Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Soziale Sicherheit und Generationen - Sektion IX, August/September 2000, September 2000, 19 Seiten

  • Hoppichler, Josef (1999): Gentechnikfreie Zonen – Argumente für das Minimum an Notwendigkeit. In: Zolltexte, Zeitschrift Österreichischer LandschaftsplanerInnen und LandschaftsökologInnen, Nr. 32/99. Wien. 51-53.

  • Hoppichler, Josef (1997): Landwirtschaft ohne Gentechnik – Gentechnik ohne Nahrung. Wien.

  • Hoppichler, Josef (1997): Die Chancen einer gentechnikfreien Zone Österreich. Kurzreferat zur Podiumsdiskussion: Gentechnik in der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion – rechtliche und wirtschaftliche Aspekte, Forum österreichischer Wissenschaftler für Umweltschutz, 24. März 1997.Wien.

  • Hoppichler, Josef (1997): Das Risiko der Gentechnik in der Landwirtschaft. Kurzreferat zur Podiumsdiskussion: Gentechnik in der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion – Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte. Forum österreichischer Wissenschaftler für Umweltschutz, 24. März 1997. Wien.


Related Content



BF044/88: Entwicklungen in der Biotechologie und Gentechnik
und ihre ökonomischen, okologischen und strukturellen Auswirkungen Zielsetzung Die moderne Biotechnologie erhält durch die Möglichkeit der Gentechnologie ein erhöhtes...


Die Gentechnik drängt sich auf den Teller
Es wir freigesetzt, was das Zeug hält: Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) werden massenweise freigesetzt, weltweit im Zehntausendermaßstab...


BF058/91: Neue Agrartechnologien und ihre Dynamik im Rahmen der Politikinstrumente von EG und GATT
Teilstudie: Entscheidungsgrundlagen für eine Positionierung des Ökologischen Landbaus zu den Methoden und Anwendungen der Gentechnolgie Zielsetzung Agrartechnologien und...


Einladung zu: Die Agro-Gentechnik zwischen Gen-Verschmutzung und Gentechnikfreiheit
Buch-Präsentation und Diskussion „Die Agro-Gentechnik zwischen Gen-Verschmutzung und Gentechnik-Freiheit“ Autor: Josef Hoppbichler an der...


Biolandbau und Gentechnik (2005)
Von der Unmöglichkeit eines Nebeneinander Gentechnik ist die „Summe der Methoden zur Charakterisierung und Isolierung von genetischem Material, zur...


FB30: Das Prinzip Verantwortungslosigkeit: Die Folgen der Gen- und Biotechnologie
Einer kurzen Darstellung der molekularbiologischen Grundlagen der Gentechnologie folgt eine Beschreibung der agrarischen Anwendungsgebiete der Gentechnologie und...


Die Agro-Gentechnik zwischen Gen-Verschmutzung und Gentechnik-Freiheit
Das Buch beschäftigt sich mit der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklung des globalen Anbaus gentechnisch veränderter Organismen (GVO)....


FB64: Die Agro-Gentechnik zwischen Gen-Verschmutzung und Gentechnikfreiheit
Dieses Buch zeigt aber auch die alternativen Ansätze für Gentechnikfreiheit, insbesondere für Europa,auf. Das Umfeld der...