Beiträge

BF095/04: Frauen als Akteurinnen in der Agrar- und Regionalpolitik

Eine Situationsanalyse in Hinblick auf die Umsetzung von Gender Mainstreaming in Österreich

Zielsetzung

Mit der von der Europäischen Union 1999 beschlossenen politischen Strategie des Gender Mainstreaming (GM) haben sich die Mitgliedstaaten verpflichtet, bei allen politischen Prozessen, Entscheidungen und Maßnahmen auf die bewusste Einbeziehung einer geschlechterspezifischen Sichtweise zu achten und deren Auswirkungen auf die Gleichstellung von Frauen und Männern zu berücksichtigen. Agrar- und regionalpolitische AkteurInnen sehen sich daher immer mehr mit der Anforderung konfrontiert, gleichstellungsorientiert zu handeln. Um den Abbau von geschlechterbezogenen Ungleichheiten voranzutreiben, bedarf es im räumlichen Mehrebenensystem Österreichs der Zusammenarbeit einer Vielzahl an Akteur/-innen. Inwieweit Frauen in diesem räumlichen Mehrebenensystem politisch und institutionell verankert sind, soll in dieser Studie analysiert werden.

Projekt

abgeschlossen

weiterführende Literatur

  • Oedl-Wieser, Theresia und Schmitt Mathilde (2017) Frauen in der Österreichischen Berglandwirtschaft. Fact Sheet 15. Wien. April 2017. 6 Seiten. Bundesanstalt für Bergbauernfragen.

  • Oedl-Wieser, Theresia (2017) Was ist dran am Exodus der Frauen am Land? Gründe für geschlechterselektive Abwanderung und deren Konsequenzen für ländliche Regionen. FactSheet Nr. 14. Wien. März 2017. 6 Seiten. Bundesanstalt für Bergbauernfragen

  • Oedl-Wieser, Theresia, Schmitt, Mathilde (2016) Rurale Frauen- und Geschlechterforschung im ländlichen Raum – Verortung und Entgrenzung eines Forschungsfeldes. In Universität Innsbruck Proceedings zum ÖGS Kongress 2015. Innsbruck. 12 Seiten.

  • Oedl-Wieser, Theresia, Rossier, Ruth und Otomo, Yukiko (2015) Frauen in der Landwirtschaft – Wissenschaftskooperation und Erfahrungsaustausch mit Japan. In: Ländlicher Raum – online-Zeitschrift des BMLFUW. 20 Seiten.

  • Schmitt, Mathilde, Seiser, Gertraud und Oedl-Wieser, Theresia (2015) Das Ländliche und die Land-Frauen: Sozialwissenschaftliche De_Re-Konstruktionen. In SWS-Rundschau. Heft 3/2015. S. 335-355.

  • Oedl-Wieser, Theresia (2014) Rolle der Frauen am bäuerlichen Familienbetrieb. In: Die Landwirtschaft.

  • Oedl-Wieser, Theresia (2013): „Ich bin Betriebsleiterin! Bin ich das? Identitätsbildung bei landwirtschaftlichen Betriebsleiterinnen in Österreich. In: Bäschlin, Elisabeth, Contzen, Sandra, Helfenberger, Rita (HrsgInnen): Frauen in der Landwirtschaft. De-batten aus Wissenschaft und Praxis. Bern: eFeF-Verlag. 59-82.

  • Oedl-Wieser, Theresia (2012): Gleichstellung von Frauen und Männern im Österreichischen Programm für die Entwicklung des Ländlichen Raums – eine kritische Bilanz. In: Hambrusch, Josef, Hoffmann Christian, Kantelhardt, Jochen, Oedl-Wieser Theresia (Hg.): Jahrbuch der österreichischen Gesellschaft für Agrarökonomie (ÖGA), Band 21, Heft 2. Wien. 113-122.

  • Oedl-Wieser, Theresia, Georg Wiesinger (2011): Gleichstellung von Frauen und Männern in der ländlichen Entwicklung Österreichs – eine kritische Bilanz. Abstract zur 21. ÖGA-Tagung, 4.-6.10.11 in Bozen

  • Oedl-Wieser, Theresia (2011): Umsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern in den Ländlichen Entwicklungsprogrammen in Österreich – Eine kritische Bilanz und Empfehlungen für einen Perspektivenwechsel. Facts&Features Nr. 48, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, Juni 2011

  • Oedl-Wieser, Theresia (2011): Gleichstellung von Frauen und Männern in der ländlichen Entwicklung in Österreich – eine kritische Bilanz. Tagungsband der 21. ÖGA-Tagung, 4.-6.10.11 in Bozen, S. 63-64

  • Oedl-Wieser, Theresia (2011): Identitätsbildung bei landwirtschaftlichen Betriebsleiterinnen – empirische Befunde aus Österreich. In: Bühler, Elisabeth (Hrsg.): Frauen in der Landwirtschaft. Tagungsband, Univ. Bern. 17 Seiten. (im Erscheinen)

  • Oedl-Wieser, Theresia (2011): Frauen – Nebenerwerb – Biolandbau. In: Bio Austria Zeitung.

  • Oedl-Wieser, Theresia (2011): Politische Mitbestimmung von Frauen in ländlichen Regionen – Empirische Befunde aus Österreich. In: SGA (Hrsg.): Yearbook of Socioeconomics in Agriculture 2011. Schweiz.

  • Oedl-Wieser, Theresia (2010): Ermächtigung und Partizipation – Frauen und Politik am Land. In: RAUM, Österreichische Zeitschrift für Raumplanung und Regionalpolitik. Nr. 77, S. 30-32

  • Oedl-Wieser, Theresia (2009): Gleichstellung von Frauen und Männern am Land. In: ausblicke 1/09

  • Oedl-Wieser, Theresia (2006): Frauen und Politik am Land: In: Grüner Bericht 2006. Wien.

  • Oedl-Wieser, Theresia (2006): Frauen und Politik am Land. Forschungsbericht Nr. 56, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, Mai 2006, 171 Seiten

  • Oedl-Wieser, Theresia (2005): Biolandbau – Gleichstellung – Gender Mainstreaming: Schlüsselfaktoren einer innovativen und nachhaltigen Regionalentwicklung. In: Kratochvil, Ruth, Leonhartsberger, Christian (2005): Reader zur Lehrveranstaltung „Ökologische Landwirtschaft & regionale Entwicklung“, Universität für Bodenkultur Wien, 13.-14.10.2004. Wien 2005

  • Oedl-Wieser, Theresia (2003): “Frauen als Akteurinnen in der Agrar- und Regionalpolitik. Eine Situationsanalyse im Hinblick auf die Umsetzung von Gender Mainstreaming in Österreich“, in: Grüner Bericht 2003, Wien


Related Content



BF064/94: Regionalpolitische Perspektiven für Frauen in ländlichen Regionen
Analyse der Problemlagen und Bewertung von Entwicklungschancen Zielsetzung Neben theoretischen, sozialstrukturellen und frauenförderungspolitisch relevanten...


FB56: Frauen und Politik am Land
Die Studie „Frauen und Politik am Land“ befasst sich mit der Einbindung von Frauen in die institutionellen und politischen Strukturen im Bereich der...


Projektpräsentation „Frauen und Politik am Land“
Frauen und Politik am Land Anlässlich der Fertigstellung der Studie „Frauen und Politik am Land“ präsentierte die Autorin, Dr. Theresia...