Beiträge

BF092/03: EUROLAN-Strengthening the Multifunctional Use of European Land: Coping with Marginalisation

Zielsetzung

Ziel des Projekts ist die Analyse von Maßnahmen einer multifunktionalen Landnutzung und Strategien gegen Marginalisierung im agrarischen, ökonomischen, soziokulturellen und ökologischen Bereich. Methodisch wird ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der über den engeren Bereich der Landwirtschaft hinausreicht. Im Projektteam sind deswegen neben Ökonomen auch Ökologen und Soziologen vertreten. Ziel ist auch eine Abschätzung von Politikmaßnahmen, z.B. Auswirkungen im Rahmen der GAP Reform, auf die Regionalentwicklung und Landnutzung im engeren Sinne.

 

Koordination

Agricultural High School, Ås, Norwegen (A.M. Elgersma)

Partner

Agricultural Economics Research Institute (LEI), Wageningen, Niederlande
Faculty of Biological Sciences, University of České Budĕjovice, Tschechische Republik
Institute for Forest Ecosystem Research (IFER), Praha, Tschechische Republik
MTT Agrifood Research, Helsinki, Finnland
Institute of Geography, University of Tartu, Estland
Dept. Economia Aplicada, Universitat Autonoma Barcelona, Spanien
Faculty of Agriculture, University of Debrecen, Ungarn
Universidade de Evora Departamento Planeamento Biofisico e Paisagístico, Portugal

Projekt

abgeschlossen

weiterführende Literatur

  • Dax, Thomas (2012), Offenheit, Vernetzung und Innovation: Grundbedingungen der Regionalentwicklung, in: ausblicke - Magazin für ländliche Entwicklung 2.12, Netzwerk Land LE 07-13, Wien, S.18f.

  • Dax, T. (2012): Offenheit, Vernetzung und Innovation: Grundbedingungen der Regionalentwicklung, in: ausblicke - Magazin für ländliche Entwicklung 2.12, Netzwerk Land LE 07-13, Wien, S.18f.

  • Hovorka, Gerhard Berglandwirtschaftspolitik in Österreich Referat beim Expertenworkshop Evaluation der Berglandwirtschaft einschließlich der Alm- und Alpwirtschaft in Bayern Veranstalter: Forschungsgruppe Agrar- und Regionalentwicklung Triesdorf (ART) Grainau, Bayern 20.9.2012

  • Dax, Th./Wiesinger, G.: Soziale Nachhaltigkeit und Netzwerke im Alpenraum. Facts&Features Nr. 37, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, Jänner 2008, 48 S.

  • Wiesinger, Georg: Governance, Zivilgesellschaft und Sozialkapital. In: Dax, Th. und Wiesinger, G. (eds), Soziale Nachhaltigkeit und Netzwerke im Alpenraum, Facts&Features Nr. 37, BA für Bergbauernfragen, Wien 2008, S. 31-35

  • Wiesinger, G. und Dax, Th.: Netzwerke gegen Marginalisierung im Berggebiet. In: Dax, Th. und Wiesinger, G. (eds), Soziale Nachhaltigkeit und Netzwerke im Alpenraum, Facts&Features Nr. 37, BA für Bergbauernfragen, Wien 2008, S. 3-11

  • Dax Thomas, Wiesinger Georg: Rural Amenities in Mountain Areas. In: Brouwer, Floor; Rheenen, Teunis van; Dhillion, Shivcharn S., Elgersma, Anna Martha (Eds.) Sustainable Land Management. Strategies to Cope with the Marginalisation of Agriculture, Edward Elgar Cheltenham, UK Northampton, MA, USA 2008, pp. 131-148.

  • Dax, Thomas und Wiesinger, Georg (2007): Der Marginalisierung entgegenwirken: Nachhaltige Entwicklung der Berglandwirtschaft. In: Ländlicher Raum, Online-Fachzeitung des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien Jänner 2007, 18 pp. www.laendlicher-raum.at

  • Dax, Thomas / Hovorka, Gerhard: Trends der Regionalentwicklung der Berggebiete in Europa, in: Ländlicher Raum, Online-Zeitschrift des BMLFUW, Ausgabe 1/2005, Wien

  • Dax, Thomas und Hovorka, Gerhard: Innovative Regionalentwicklung im Berggebiet - institutionelle Grundbedingungen für wirksame regionale Strategien, in: Ländlicher Raum, Online-Fachzeitschrift des BMLFUW Nr. 3/2004, Wien, Juni 2004, www.laendlicher-raum.at

  • Dax, Thomas und Hovorka, Gerhard: \"Die LEADER-Initiative Almenland Teichalm-Sommeralm“.Beispiel einer innovativen Regionalentwicklung im Berggebiet. in: Wege für eine Bäuerliche Zukunft, Nr. 280, März/April 2004

  • DAX, Th./HOVORKA, G.: „Regionalentwicklung im Berggebiet und institutioneller Wandel“, Facts&Features Nr. 25, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, November 2003, 31 Seiten

  • DAX, Th./HOVORKA, G./WIESINGER, G.: „Perspektiven für die Politik zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Der GAP-Reformbedarf aus österreichischer Perspektive“, Facts&Features Nr. 24, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, April 2003, 71 Seiten

  • DAX, Th./HOVORKA, G./WIESINGER, G.: „Der Reformbedarf der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) hinsichtlich der Entwicklung des ländlichen Raumes“, in: Ländlicher Raum, Online-Fachzeitschrift des BMLFUW, Ausgabe Nr. 2/2003, Wien 2003, www.laendlicher-raum.at

  • Teilbericht: „Perspektiven für die Politik zur Entwicklung des ländlichen Raumes“ , Bericht des BMLFUW-Projektes Nr. 1258 „Der GAP-Reformbedarf aus österreichischer Perspektive“, unter der Leitung von Univ.Prof. Hofreither; überarbeiteter Abschlussbericht, Dax, Th., Hovorka, G. und Wiesinger, G.; Wien, Juli 2002 (91 Seiten)

  • DAX, Thomas: “Regionalentwicklung in Mittel- und Osteuropa – Neue Disparitäten, in: Hovorka“, G. (Hg.): Zukunft mit Aussicht, Beiträge zur Agrar-, Regional-, Umwelt- und Sozialforschung im ländlichen Raum, Forschungsbericht Nr. 45, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien 2000

  • MacDonald, D., Crabtree, J.R., WIESINGER, G., DAX, T., Stamou, N., Fleury, P., Gutierrez Lazpita, J. and Gibon, A.: Agricultural abandonment in mountain areas of Europe: Environmental consequences and policy response, in: Journal of Environmental Management (2000) 59, London 2000

  • Wiesinger, Georg, Dax, Thomas (1999): Integration von Umweltanliegen in die Berglandwirtschaft in: Der Förderungsdienst, 47. Jahrgang, Heft 3/99, pp.73-82.

  • Dax, Thomas, Wiesinger, Georg (1998): Mountain Farming and the Environment: Towards Integration, Perspectives for mountain policies in Central and Eastern Alps. Research report no. 44 of Bundesanstalt für Bergbauernfragen. Wien.

  • Wiesinger, Georg, Dax, Thomas (1998): Mountain Farming and the Environment: Towards Integration, Perspectives for mountain policies in Central and Eastern Alps, Bundesanstalt für Bergbauernfragen, research report no. 44. Wien. 177Seiten.


Related Content



FF37: Soziale Nachhaltigkeit und Netzwerke
Das Projekt „Zukunft in den Alpen“ der CIPRA ist bewusst von einer Reihe von zentralen Fragen zur künftigen Raumentwicklung als Handlungsanleitung zur...


FF51: Multifunktionalität und die Entwicklung des Ländlichen Raums
Ausgewählte Ergebnisse des EU-Projektes TOP-MARD Seit vielen Jahren werden der Landwirtschaft eine Reihe von Aufgaben zugeschrieben, die weit über die...